Allgemeines...

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 108 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Der Huchen!!!


    Wer wollte ihn nicht fangen???


    Der Huchen gehört zur Gattung der Salmoniden und ist neben Hecht und Waller wohl der größte Raubfisch in unseren Gewässern. Der Fisch kann Größen bis zu 160 cm bei Gewichten bis zu 100 Pfund erreichen. Die Schonzeit in Bayern liegt vom 15.02. bis zum 31.05. bei einem Schonmaß von 70 cm.


    Der Huchen ist relativ standorttreu und verteidigt sein Revier gegenüber Artgenossen immens. Gerne nimmt der Huchen Äschen und Nasen - richtet sich aber vorwiegend nach dem Nahrungsangebot.
    Er liebt schnellfließendes Wasser mit genügend Deckungsmöglichkeiten (im Sinne von Verstecken :wink: )
    Der Huchen sieht sehr gut und ist äußerst Scheu... Um einen Huchen zu Fangen sollte man sich zw. Oktober und Februar ans Wasser stellen und viel, sehr viel Geduld mitbringen.


    Der Huchen wird in der Regel beim Spinnfischen gefangen. Große Köderfische oder Wobbler oder der legendäre Huchenzopf sind vielversprechende Köder. Wer gezielt auf Huchen geht, sollte auf jeden Fall starkes Gerät im Einsatz haben, da mit diesem Fisch nicht zu Spaßen ist!


    Die meisten Fischereivereine erlauben den Fang eines Huchens nur unter Auflagen, da er in unseren Gewässern eigentlich nur durch ständige Besatzmaßnamen noch heimisch ist. In der Regel ist jeder Huchenfang (maßig oder nicht) dem Vorstand des Vereins zu melden. Daher unbedingt auf die Vorschriften achten!!! Ich kenne zwei Vorfälle der letzten 3 Jahre wo den Fischern der Fischereischein entzogen wurde, weil sie Huchen entgegen der Veinssatzung entnommen haben.


    Der Huchen gehört zu den stark gefährdeten Arten und sollte mit besonderem Respekt (wie eigentlich jedes Lebewesen) behandelt werden.


    In folgenden Gewässern sieht der Erfolg auf einen Huchenfang besonders gut aus: Lech, Inn, Iller, Donau.


    Mehr fällt mir gerade nicht ein!


    Gruß,
    Car

  • @car
    ich war noch nie beim Huchenfischen. Komm eh selten zum Fischen. :-x
    Man sagt ja der Huchen ist ein Fisch der tausend Würfe. Nehme an das die, die letztes Jahr auf den Huchen aus waren nach 999 Würfen aufgehört haben. :-D 
    Kommen da doch noch Meldungen, oder wollen die Schlingel nur ihre Plätze nicht verraten? :roll:

  • Also ich glaub die Huchenfischer sind a verschwiegenes Völkchen hab am Lech schon ein paar getroffen! Sie geizen nicht mit der Information das sie wissen wo ein schöner Huchen steht oder raubt, aber wenn man dann genau nachfragt wo das den wäre erntet man nur ein verschmitztes Lächeln! Aber wenn ich ehrlich bin würde ich so eine Information auch nicht preißgeben!

  • "Flo" schrieb:

    Aber wenn ich ehrlich bin würde ich so eine Information auch nicht preißgeben!


    Ich galube ja fest daran, daß viele "Huchenfischer" die Stellen selbst nicht kennen und systematisch
    das Gewässer mit ihren Zöpfen abfischen.


    Habe heuer sogar einen in der Schonzeit mit Zopf getroffen.....


    Gruß,
    Car