Mit Köderfisch

  • Du kannst ihm entweder Luft in den Bauch spritzen, was aber nicht sonderlich zuverlässig ist, oder du stopfst ihm Styropor oder Balsaholz ins Maul.
    Kontrollier dann am besten ob er so schwimm wie du es dir vorstellst.

  • servus,
    i nehm immer glei an Stopsel
    aber habe auch so Systeme mit einem Stück Balsaholz dran und zwei 10 drillingen dran funst a ned schlecht. (jedoch am besten selber quetschen >zumindest habe ich durch einen Stahlvorfachriss dieses Jahr schon einen schönen verlohren)


    ansonsten wie da MAT scho gesagt hatt Luft oder ä. ins Maul.



    >bei mir war des Woe nix mit Zander (zweimal umsonst aufgestanden)
    >iss bei Dir was gegangen?

  • MAT :

    "MAT" schrieb:

    Kontrollier dann am besten ob er so schwimm wie du es dir vorstellst.


    Wie kontrollierst Du das? Ich nehme an, nicht mit Taucherbrille und Schnorchel!? :wink:
    Testest Du die Montage da am Ufer im Flachwasser?


    Gruß, Car

    Viele Probleme erledigen sich von selbst, wenn man sie nicht dabei stört.

  • Ich steck ihm Streifen aus Styrodur ins Maul. Die treiben besser auf als Styropor und brechen nicht so leicht auseinander.


    Vorsicht:
    Wenn das Balsaholz nicht lackiert ist, dann saugt es sich in kürzester Zeit mit Wasser voll und der Auftreib ist dahin.

    A mit Huad fangt ma Fisch! Bääärig!