Fischen an der Ostsee

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 23 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus.


    Ich wollte mich erkundigen, ob hier jemand Erfahrung beim Fischen an der Ostsee hat.


    Ende August werde ich in Rerik an der Ostsee meinen Urlaub verbringen.
    Dort würde ich gerne mit meinem Sohn fischen.


    Ich hätte da folgende Fragen :


    1. Was geht zu der Zeit ? Uns wären Meerforellen recht :oops::?:


    2. Welchen Köder für welche Fischart ? Für Forelle hab ich gehört silber / rot Blinker oder Spinner :?:


    3. Beißzeiten ? Früh oder abends :?:


    4. Empfehlung Fangplätze/-bereiche ? Nicht genau, nur die Gegend :?:


    5. Gewässerkarte erforderlich ? Wenn ja, wo erhältlich ? Preis ? :?:



    Ich wäre Euch echt dankbar. Ich werde auch nicht täglich zum Fischen Zeit haben, aber wenn ich am Abend oder in der Früh mal 2-3 Stunden Zeit habe möchte ich natürlich eine kleine Chance auf Fangerfolg haben und nicht von den Einheimischen ausgelacht werden, weil ich den falschen Köder habe. :lol: :lol: :lol:


    Danke und Servus


    Michi



    Sind die Tipps von Marlyn's Beiträgen " Schären vor Stockholm " auch an der deutschen Ostsee anwendbar?

  • Zitat

    1. Was geht zu der Zeit ? Uns wären Meerforellen recht


    Das ist sehr Witterungsabhängig..wenn die Wassertemperatur so bleibt könnte sogar Dorsch vom Strand gehen. Meerforelle ist eher unwahrscheinlich aber wer weiß.
    Ein Boot wäre klar von Vorteil.


    Zitat

    2. Welchen Köder für welche Fischart ? Für Forelle hab ich gehört silber / rot Blinker oder Spinner


    Am Besten haben sich Snaps Draget, Hansen Flash und er Spöket an der Spinnrute bewährt.
    Auf Dorsch ist Rot/Schwarz ein Klassiker. Blau/Silber Grün/Silber und Rein Silber sollte man auch in der Tasche haben. Die Köder betören evt auch die Queen of Saltwater
    Mit entsprechend schwereren Gerät Karpfenrute so ab 3,60m, 2-3 lbs kann auch mit Wattwurm auf Plattfisch in der Brandung ( Flunder Scholle ) gehen

    Zitat

    3. Beißzeiten ? Früh oder abends


    Sowohl als auch...Tagsüber wird zumindest vom Strand nicht viel laufen... Abends bis in Nacht und in den Morgenstunden bis die Sonne über die Kimm kommt dürfte was gehen.
    In windstillen Nächten sollte man es mit Fliege auf Mefo versuchen. große dunkle Streamer

    Zitat

    4. Empfehlung Fangplätze/-bereiche ? Nicht genau, nur die Gegend


    Das kläre ich nächste Woche...

    Zitat

    5. Gewässerkarte erforderlich ? Wenn ja, wo erhältlich ? Preis ? Question


    JA,der ist neben dem staatlichen Fischereischein erforderlich... gibt es Tag/Woche/Jahr die Preise habe zur Zeit nicht vorliegen.. Jahresschein kommt 20€.
    An dieser Adresse gibt es ihn. Angelgeschäft "Wattwurm",
    Dünenstraße 5 in Rerik

  • Servus Detlef,


    danke für die schnellen Antworten.
    Ich dachte mir schon bevor ich das Thema einsetzte Dich mit einer PN anzuschreiben. Dann kam mir der Gedanke Hamburg? Ostsee? Ich weiß ja nicht !!!
    Die Auskünfte sind jedenfalls schon mal sehr hilfreich.Ich werde gleich mal am Mittwoch in meinem Stammangelgeschäft nach den von Dir genannten Ködern sehen. Der Laden ist recht groß und ich hoffe er hat bei der Meeresabteilung das passende vorrätig.
    Das Boot kann ich leider nicht mitnehmen. Aber vielleicht habe ich ja auch ohne ein bisserl Glück.


    Danke nochmal.


    Michi

  • Hallo,


    ich kann nur sagen, dass man mit Detlef einen super Guide hat. Es hat wirklich Spass gemacht und als zusätzliche Köderempfehlung gebe ich noch Gummifisch oder Twister ca. 10cm in bräunlichen Farben.


    Alexander